Banner Seniorenausschuss

Theaterbesichtigung im Februar 2020

Führung durch die Kulissen beim Stadttheater.

 Am 06.Februar diesen Jahres hatte eine Gruppe der Senioren des SVT die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen beim Theater der Stadt Neumünster zu werfen.

Die sachkundige Führung von Frau Sünne Höhn vom Kulturbüro zeigte auf, welche Vorbereitungen für eine Aufführung notwendig sind und welcher technische Aufwand vorgehalten werden muß. Ob Ausleuchtung, Tonsteuerung oder Regie, ohne die engagierten Mitarbeiter geht wenig.
Mit einem herzlichen Dank an Frau Höhn wurde die Führung beendet.

Walter Ebberg

Plattdeutscher Nachmittag im November 2019

Unterhaltung am Nachmittag….

Am 9. November fand der Plattdeutsche Nachmittag wieder im Saal des SVT-Gebäudes statt.

Es fanden sich einige Helfer um 13:00 Uhr ein, die dann Tische und Stühle für die 80 Zuschauer aufstellten. Außerdem wurden die Tische herbstlich dekoriert und das Kuchenbuffet aufgebaut.

Der Plattschnacker Jens Wagner kam zum zweiten Mal zum SVT. Bevor er mit seiner Darbietung „Vom Kuhstall auf die Bühne“ begann, wurde er durch Hilda Drews  begrüsst. Zwischendurch schlüpfte er in die Rolle von Tratschtante „Alma Hoppe“.

Während seines Erzählens gab es viele Lacher und viel Beifall. In der Pause konnte man selbst gebackenen Kuchen verzehren und Kaffee trinken.

Die sehr gut besuchte Vorstellung endete um ca. 17:00 Uhr mit Dankesworten an Jens Wagner, alle Helfer und Kuchenbäcker.

Harald Hübner

Impressionen

Brauereibesichtigung im August 2019

Am 21. August begann unsere letzte Tagesfahrt für dieses Jahr. Es ging pünktlich um 8:30 Uhr vom SVT-Parkplatz los. Kurz vor 10:00 Uhr trafen wir zur Betriebsbesichtigung in Flensburg ein.

Die Flensburger Brauerei ist eine der größten Privatbrauereien, die 1888 gegründet wurde. Zu Beginn der Führung sahen wir einen Film über das Lebensgefühl Norddeutschlands und des „Flensburger“ Bieres. Danach begann die geheimnisvolle Tour durch Sudhaus, Gär-, Filter-, und Lagerkeller. Von dort ging es hoch hinauf, wo wir die weltweit größte und modernste Abfüllanlage für Flaschen mit Bügelverschluss sahen, bis zu 1 Million Bügelverschlussflaschen am Tag. Dann wurden sie mit einer rasanten Technik verschlossen, etikettiert und kontrolliert.

Danach wurden wir in dem „Flensburger Salon“ mit einem kleinen Imbiss (Hering, Schinken, Käse und Brot) kulinarisch verwöhnt. Dazu konnten wir viele verschiedene Getränke aus der Flensburger Produktpalette probieren.

Zum Schluss blieb noch ein bisschen Zeit um den einen oder anderen Artikel aus dem „Flensburger Shop“ zu kaufen.

Um 13:00 Uhr ging es auf direktem Wege nach Schleswig. Dort hatten wir eine gute Stunde Freizeit. Einige gingen zum Hafen, andere zum Dom oder zum „Holm“ (Historisches Fischerviertel). Nun blieb noch eine kurze Fahrt zum „Wiking Turm“ wo wir im 26. Stockwerk ein Stück Torte und Kaffee bekamen. Zusätzlich hatten wir bei bestem Wetter eine grandiose Aussicht über Schleswig.

Dann fuhren wir über Eckernförde und Kiel zurück nach Neumünster.

Harald Hübner

Impressionen

Elbtalaue im Mai 2019

Tagesfahrt nach Hitzacker …..

Am 22. Mai starteten wir bei bedecktem Himmel die erste Tagestour dieses Jahres zu den Elbtalauen.  Bei zähfließendem Verkehr fuhren wir über die A1 nach Hitzacker.

Die Stadtführung mit dem Thema Hochwasserschutz musste auf Grund unserer Verspätung etwas abgekürzt werden. Aber trotzdem sahen wir am Rande der Stadtinsel das neue Schöpfwerk, ein neues Siel und eine Hochwasserschutzwand. Die Maßnahmen sind so ausgelegt, dass sie die Stadt Hitzacker vor Hochwasser-Ereignissen schützt, wie sie statistisch einmal in 100 Jahren auftritt. Danach gab es im Restaurant „Elbterrassen“, direkt an der Elbe gelegen, ein leckeres Mittagessen.

Nach dem Essen fuhren wir nach Dömitz, wo mit dem Ausflugsschiff „Elise“ eine Drei-Länder-Tour vorbei an Mecklenburg, Brandenburg und Niedersachsen stattfand. Die Tour dauerte zwei Stunden, wobei wir Zeit genug für ein Kaffeegedeck hatten. Wieder an Land, stand der Reisebus bereit, um uns nach Neumünster zu bringen.

Hinweis: Im August findet eine Fahrt nach Flensburg zur Brauereibesichtigung statt.

Harald Hübner
                      ________________________________________________________________________________________________

Impressionen