Banner Blasorchester

Blasorchester

Blasorchester des SVT Neumünster

Das Blasorchester des Sportvereins Tungendorf aus Neumünster (BOT)

Mit ca. 50 aktiven Musikern ist das BOT das größte und leistungsstärkste Blasorchester in und um Neumünster und mit seiner bald 100-jährigen Geschichte zählt es darüber hinaus auch zu den ältesten. Dabei hat es mit Mitgliedern im Alter von 10 bis 80 Jahren für jede Altersgruppe etwas zu bieten.

Seit Beginn steht das BOT als Partner für Jugendarbeit und Musik auf hohem Niveau. Musikalisch deckt es mit seinem Repertoire die gesamte Bandbreite der Blasmusik von Klassik über Pop bis zu originalen Blasorchesterwerken ab. Regelmäßige Übungswochenenden und Teilnahmen an Musikfesten und Wertungsspielen fördern neben dem kulturellen Antrieb vor allem auch den Zusammenhalt und den Teamgeist der Musiker. Beim letzten Landesmusikfest in Norderstedt in der Oberstufe startend wurde das BOT mit dem Prädikat „sehr gut“ ausgezeichnet. Ganz besonders hoch zu bewerten sind diese Ergebnisse auch deshalb, weil sie zeigen, dass die Integration von neuen und jungen Musikern in die Gruppe in jedem Jahr immer wieder neu gelingt.

Die musikalischen Geschicke des BOT werden seit 2011 von dem 1980 im südthüringischen Hildburghausen geborenen Daniel Wollrath geleitet. Vor allem bei den allfreitäglichen Probenabenden gibt er sein fundiertes Wissen, welches er sich unter anderem beim Trompetenstudium in Düsseldorf und seiner Tätigkeit als Trompeter beim Marinemusikkorps Ostsee erworben hat, an die Musiker des BOT weiter.

www.facebook.com/botnms , www.instagram.com/botblasorchester

Kontakt: orga@bot-nms.de

Die BratzBand des Blasorchesters des Sportvereins Tungendorf aus Neumünster (BOT)

Neben dem BOT steht auch die „mobile Einsatztruppe“, die BratzBand, für Musik auf hohem Niveau, mit einer Prise „Guerilla-Flair“. Diese ca. 15-köpfige Gruppe aus der Mitte des Orchesters kommt bei Geburtstagen, Jubiläen und anderen Festen wie der Holstenköste zum Einsatz und sorgt dort für kurzweilige und knackige Unterhaltungsmusik, die auf Anfrage auch speziell für diesen Anlass geschrieben und eingeübt werden kann.

Ausbildung

Das erste Angebot beginnt mit der musikalischen Früherziehung für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren.

(Momentan leider nicht verfügbar)

Im Alter zwischen 6 und 8 Jahren lernen Kinder in Gruppen bis zu 4 Kindern Blockflöte und mit ca. 9 Jahren beginnt der Instrumentalunterricht. Das Orchester bietet Gruppenerlebnis, Orchesterfreizeiten, Fahrten ins In- und Ausland und natürlich das Erlebnis in einer harmonischen Gemeinschaft Musik zu machen.  

Wer bereits ein Blasinstrument (oder Schlagzeug) spielen kann, darf gern bei der Orchesterprobe hereinschauen. Diese ist immer freitags von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr in der Bewegungswelt des SVT Vereinszentrum am Süderdorfkamp 22.