• SVT Sportzentrum
  • SVT Sportzentrum

Deeskalationstraining

Deeskalationstraining und Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen

In der Zeit vom 14.06. bis 01.07.2016 wurde erstmalig ein 6 tägiger Kurs vom SVT Neumünster angeboten, der junge Mädchen ab14 Jahren und Frauen ansprechen sollte, ihr Sicherheitsgefühl und Sicherheitsbewusstsein zu verbessern.
An diesem Kurs haben 8 Damen im Alter zwischen 14 und 56 Jahren teilgenommen, mit den unterschiedlichsten Erfahrungen aus dem Alltag. Genauso unterschiedlich waren auch die Gründe für die Teilnahme an so einem Lehrgang, nicht nur wegen den Vorfällen aus der Silvesternacht wurden als Grund benannt sondern auch „Auf einmal lief mir ein Mann über den Weg, dabei habe ich mich total erschrocken“, sagte Ursula. Anna ist dabei gewesen weil: „Mein Papa hat mich angemeldet, denn ich gehe jetzt für ein Jahr nach Australien, er möchte ein etwas sicheres Gefühl haben und ich möchte wissen wie ich mich im Notfall zu verteidigen habe“.
Von unseren jüngsten Teilnehmerinnen Maya und Selina kam der Wunsch, dass sie wissen möchten, wie Sie aus Streitgesprächen am besten wegkommen.

Somit musste Gerrit Lukowski versuchen auf alle Wünsche einzugehen, doch als Justizvollzugsbeamter, Anti-Gewalt Trainer und Jiu-Jitsu Trainer kann Gerrit auf eine Menge Erfahrung zurück greifen und diese gibt er gerne weiter.
Somit fing jeder Kurstag mit einem kleinen Theorieteil an bevor es zur Praxis über ging. Themenbereiche zur Gesetzeslage Notwehr und Nothilfe, was ist eigentlich ein Konflikt und wie deeskaliere ich eigentlich richtig, ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem gesamten theoretischen Teil dieses Lehrgangs. Im praktischen Teil wurden realistische Szenarien nachgestellt, d.h. wie kann ich mich aus unterschiedlich möglichen Bedrohungssituationen befreien. Dabei kam es nicht auf die Vielzahl von Techniken an, wie sie z.B. ein Kampfsportler wissen muss, sondern es kommt auf einfachste Techniken an, die man auch in einer Hochstressphase immer noch wirkungsvoll anwenden kann, getreu nach dem einfachen Motto: Stumpf ist Trumpf.
In der Praxis wurde auch immer die Stimme mit trainiert, denn nur mit unserer Stimme können wir richtig auf uns aufmerksam machen. Die Verteidigungstechniken wurden jedes Mal wiederholt und intensiviert. Wie stehe ich eigentlich richtig und auf den richtigen Gang oder Positionierung meinem Gesprächspartners gegenüber wurde genauso behandelt, wie auch verhalte ich mich in öffentliche Verkehrsmittel und wie kann ich mich schützen in engen Räumen oder in sitzender Position.

Leider sind die 6 Tage viel zu schnell umgegangen doch aus der Feedbackrunde kam einstimmig der Wunsch, dass dieser Kurs nochmal angeboten werden sollte. Es hatte allen sehr viel Spaß gemacht und alle wollen das nächste Mal wieder dabei sein.


Ich möchte mich bei allen bedanken, die mich dabei unterstützt haben diesen Lehrgang durchzuführen. Ganz besonders bei Josephine für die gute Assistenz während des gesamten Kurses und natürlich bei meiner Familie.


Ich freue mich schon auf eine Fortsetzung im neuen Jahr und auf ein Wiedersehen.
Vor- bzw. Anmeldungen können jetzt schon beim SVT Neumünster getätigt werden.

Gerrit Lukowski

Zurück